Kommode

Eine Kommode selber bauen?

Jeder Hersteller von Möbeln hat sein eigenes Angebot an Kommoden. Dadurch ist ihre Auswahl sehr groß und vielfältig. Wir können in verschiedenen Größen, Modellen und Materialien wählen. Dieses vielseitige Möbelstück fügt sich erfolgreich in fast jeden Raum ein. Wir können es im Wohnzimmer, Schlafzimmer, Vorzimmer, Badezimmer, Büro, Garage, Keller, Kinderzimmer oder Esszimmer aufstellen. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum ihre Berühmtheit seit Jahrhunderten nicht nachgelassen hat. Auch ihr Aussehen hat sich nicht verändert, vor allem wenn es sich um Klassiker handelt, aber sie hat viele Modifikationen erlebt. 

Bei einem so reichhaltigen Sortiment findet jeder etwas für sich. Immer haben wir aber noch eine andere Möglichkeit. Wir können versuchen, eigene Kommode zu bauen. Ein solches Möbelstück ist sicherlich eine Quelle des Stolzes und bringt uns viel Zufriedenheit.

Wie sollen wir anfangen?

In ein paar Punkten beschreiben wir kurz und bündig, wie man eigentlich anfangen soll.

  1. Welche Materialien sollen wir verwenden?

Wir können Holzplatten, MDF-Platten, Holzkisten, Paletten, dicke Pappe verwenden.

  1. An welchem Modell sind wir interessiert?

Wir müssen bestimmen, welche Kommode wir brauchen, ob es ein Modell mit Schubladen, Türen oder vielleicht eine Kombikommode sein soll.

  1. Wie können wir sie dekorieren?

Um unserem Meisterstück ein originelles Aussehen zu verleihen, können wir unsere Kommode bemalen, mit verschiedenen Arten von Furnieren, wie z.B. alten Zeitungen, farbigen Folien usw., überziehen oder mit verschiedenen Textilien dekorieren. Wir können auch eine Decoupage-Technik anwenden. 

Wenn wir schon genau alle Details überlegen, sollen wir im nächsten Schritt alle erforderlichen Produkte kaufen, die wir für die Herstellung der Möbel benötigen. Wir brauchen auch Werkzeuge. Auf Schraubendreher, Hammer, Handsäge, Pinsel und Farbrolle dürfen wir nicht verzichten.

Von der organisatorischen Seite her haben wir schon alles. Nun zur technischen Seite. Es gibt viele Tipps und Anleitungsvideos im Internet. Wir müssen nur ein bisschen im Internet recherchieren. An die Arbeit!

Wenn wir Sie nicht davon überzeugen konnten, eine Kommode selbst zu bauen, und Sie keine Lust dazu haben, spricht nichts dagegen, eine fertige Kommode zu kaufen, die in jedem guten Möbelhaus erhältlich ist. Wenn Ihnen bei dem ersten Versuch nichts ins Auge gefallen ist, lohnt es sich, ein weiterer Blick auf die vorgefertigten Modelle zu werfen. Sicherlich finden Sie etwas für sich.

Kommentare deaktiviert für Eine Kommode selber bauen?